#

WD MY BOOK LIVE: Mediastreaming
 
Der Netzwerkspeicher WD My Book Live Duo hat automatisch einen Streaming Server integriert.
Dieser DLNA Streaming Server dient dazu, dass ein Netzwerkgerät wie Fernseher, Smartphones und Computer auf dem Netzwerkgeräte Videos und Bilder entsprechend den Client-Geräten Anfragen können.
Ein kleines Smartphone benötigt zum Beispiel oft eine kleinere Auflösung als ein großer HD Fernseher.
Die eigentliche Aufgabe des WD DLNA Server ist allerdings, die Dateien als Datenstrom zu „streamen“. Vor allem bei Filmen wird dabei nicht die gesamte Datei geladen, sondern nur aktuelle Segmente ausgegeben.
 
Die Anzeige der Dateien unter dem eingebauten DLNA Server ist allerdings schrecklich umgesetzt.
Meine Empfehlung: DLNA Medienserver ausschalten
 
Zugriff

 
 
Allerdings führt der eingebaute DLNA Server zu einer schlechten Darstellung der Zugriffseite.
Bei der gegebenen DLNA Server sammelt die WD Festplatte einfach alle Videos und Fotos in einer Datenbank und zeigt bei einer Anfrage die Ergebnisse in verschiedenen Varianten an.
Sobald man den DLNA Server anbindet, bietet dieser die Dateien in einer Auflistung, die nur für Kinos und Mediensammler sinnvoll ist.
Mediensammlungen wie zum Beispiel Urlaubsfotos und Blogger-Bild Verzeichnisse sind sinnlos ausgewertet.
 
Der DLNA Server unter Western Digital zeigt die Ergebnisse automatisch nach den Medien-Inhalten an:
Actor, by Year, Genre, Album, By Date, Folder, Playlist.
Music / Photo / storage /Video..
 
Wenn man diese Verzeichnisse unter einem Samsung Fernseher öffnet, dann stürzt dieser regelmässig ab.
Der einzige Lichtblick ist manchmal die Verwendung über storage->files.
 
WD: Western Digital

 
 
DLNA Medienserver ausschalten
 
Streamt Musik, Fotos und Videos auf ein beliebiges kompatibles Gerät in Ihrem Zuhause.
Medienstreaming: Aktivieren

 
Mobile

.