#
Windows Explorer: Ausführbares Programm in Menü des Ordner-Hintergrund eintragen

Dieses Beispiel zeigt, wie man im Windows Dateimanager oder im Desktop Kontextmenü ein ausführbares Programm einträgt.
Hierzu muss man Einträge in der Registry vornehmen. Dabei sind Administrator-Rechte notwendig und gute Kenntnisse für den Umgang mit der Registry nötig.

Das Kontextmenü für Verzeichnisse wird sichtbar, wenn man in einem Ordner im großen Bereich mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle klickt, oder wenn man auf dem Desktop bei einer leeren Stelle mit der rechten Maustaste das Menü öffnet.
In dieses Kontextmenü können ausführbare Programme hinzugefügt werden, indem man in der Registry zwei Zeilen ergänzt.


 
Registry
Die Registry kann manuell mit dem Programm regedit.exe geändert werden.

Für den Hintergrundbereich bei Ordnern und beim Desktop ist der Eintrag im Computer-Schlüssel: HKEY_CLASSES_ROOT unter dem Zweig: Directory notwendig.
In der Registry muss man unter Computer\HKEY_CLASSES_ROOT ganz nach unten Scrollen zu Directory, oder man tippt einfach Directory ein und der Cursor spring dann zur Position.

 
Directory\Background\shell
Hier einen neuen Schlüssel ersellen mit dem Namen des Schlüssels als angezeigter Menütext erstellen.
Und zusätzlich einen String-Text erstellen mit dem Namen: Icon und dem Wert: Programm-mit-Pfad.exe, 0
Dadurch wird das Anwendungsicon neben dem Menüpunkt angezeigt


Command
Und anschliessend muss man das auszuführende Programm einstellen, indem man einen neuen Unterschlüssel mit dem Namen: command erstellt
Und als Wert für Command die Program Datei mit Pfad angibt, gefolgt von einem %1  Parameter zum übernehemen des Verzeichnisses.

Nachtrag: 
für den Eintrag unter Directory muss man den command Parameter %1 auf %V ändern
 
Directory
Hier für einen leeren Platz im Desktop oder im großen Anzeigebereich eines Verzeichnises
 
Pfad: HKEY_CLASSE_ROOT\Directory\Background\shell
Programm anfügen mit: neuem Schlüssel Name =Program Title
Als Werte im Programm Bereich:
1) Add Text-Variable: Name=Icon und Wert=Pfad_Programm.exe, 0


 
Unter
\ProgrammTitle\command
Wert= Pfad_Program.exe %V   also mit %V statt %1

 
 
Nach einem Aktalisieren mit F5 kann die Funktion im Kontext bei einem Ordner getestet werden.

Betrifft: Registry, Directory, Background, RegEdit.exe, Administrator
Erweitern des Kontextmenüs für Windows Dateiexplorer, Fileexplorer, Explorer, Dateimanager, Desktop Hintergrund

Mobile

.

0123movie.net