#

Dateiexplorer erweitern: Programm mit Icon hinzufügen
 
Wie richtet man im Dateiexplorer für ein Verzeichnis ein Zusätzliches Programm mit Icon zum Ausführen ein?
 
Dieser Beitrag zeigt, wie man ein Icon zu einem hinzugefügten Programm im Kontextmenü des Dateiexplorers einbaut.
 
Lösung:
Das Icon wird durch den zusätzlichen Text-Eintrag mit dem Namen: Icon erstellt. (nicht DefaultIcon)
Das Icon bei einem angefügten Programm bei einem Ordner-Element wird wie hier dargestellt.

 
 
Icon anzeigen
Das Icon zum Kontextmenü wird dadurch erreicht, indem man dem Schlüssel einen zusätzlichen Text-Eintrag mit dem Namen: Icon hinzufügt
Dabei gibt man unter Wert das auszuführende Programm an und mit 0 als Parameter wird angezeigt, dass das Icon der Position 0 dargestellt werden soll
Das Icon der Position 0 ist das Anwendungsicon selbst.
 
Name: Icon
Wert: C:\Program Files (x86)\CodeDocu\Group Images by Date\Group_Images_By_Date.exe,0

 
Wie schon unten beschrieben, muss man für die eigentliche Menüerweiterung einfach in der Registry unter HKEY_CLASSES_ROOT\Folder\Shell
Einen neuen Schlüssel erstellen, wobei der Titel des Schlüssels gleichzeitig der Menütext ist.
In einem weiteren Unterschlüssel command wird dann das Programm als Wert eingetragen, welches gestartet werden soll
 
Dabei bleibt der Schlüssel: command

 
Das erstellen eines Kontextmenü zu Folder wird beschrieben in:
https://microsoft-programmierer.de/Details?d=1996&a=13&f=298&l=0&v=d&t=Windows-Datei-Explorer:-Programm-in-Kontextmen%C3%BC-einf%C3%BCgen
 
 
 
Zu: Kontextmenü beim Windows Dateimanager selbst erweitern.
Betrifft: Windows Dateiexplorer, RegEdit.exe
Betrifft: KontextMenü, Folder, DefaultIcon, Icon, Programm, Windows Dateiexplorer, Explorer, Verzeichnis, Directory
 
*KontextMenü: Menü, welches mit der rechten Maustaste erscheint
 
 
 
 
Mobile

.

0123movie.net