#

Einstellungen des Standard Emailservers MailEnable bei HostEurope mit Plesk 11

Ich betreibe einen V-Server unter HostEurope unter Windows Server 2008 mit Plesk 11. Wenn man dieser über HostEurope mit Plesk eingerichtet wird, dann wird automatisch der Mailserver MailEnable installiert und konfigurert, sodass man Emails senden und Empfangen kann. Danach muß man nur noch über die Plesk-Oberfläche die Email Accounts einrichten.
Bei Problemen im Detail zum Mailserver geht man dann doch direkt auf das Einstellungsmenü von MailEnable
Diese findet man auf dem Server unter einer Mangemantconsole. Hierzu hier die Einstellungen…

Mit dem Datei Explorer geht man auf den folgenden Ordner:
C:\Parallels\Plesk\Mail Servers\Mail Enable\Bin
Oder:
C:->Parallels->Plesk->Mail Servers->Mail Enable->Bin

Und klickt hier auf MailEnable.msc


Dann öffnet sich die Management Console:
Hier geht man mit der rechten Maustaste
Bei MailEnable ->Management->Serverss->localhost->Connectors->SMTP
Rechtet Maustaste->Eigenschaften


Unter HostEurope Plesk 11

Die DNS Server zum Senden von Emails sind bei Hosteurope
->80.237.128.144 80.237.128.145
Diese geben dem eigenen Server quasi bekannt, welche Externe URL wohin gehört. Also zum Beispiel geht gmx.de nach aussen zum GMX.de Server
Diese findet man wie hier in der Anleitung bei HostEurope https://faq.hosteurope.de/?cpid=18525
Hier ein Screenshot der Email-Server-Einstellungen
Die Funktionieren.
Zunächst wichtig sind die Sende-Einstellungen, ohne die der Server nicht rauskommt



Wer zuviel Spam bekommt, der kann hier unter DNS Blacklisting die SPAM Domains einstellen
Diese werden normalerweise von aktuellen Servern erweitert, die aktuelle Blacklists erstellt haben


Mobile

.

0123movie.net