#

Download:

Datei 1: Word_Property_Variable_with_Textbox.docm

 

 

 

Beispiel-Code zum Ändern des Title Werts als Variable in Word mit einem Textbox Control.

 

Unter Word kann man interne und benutzerdefinierte Variablen direkt im Dokument mitführen und ändern. Internen Variablen können nach aussen am Besten mit Title.

Wenn man eine Eigenschaft direkt in einem Dokument als Variable verwenden möchte, dann kann man im gezeigten Beispiel ein Textbox Control zur Eingabe verwenden und während der Eingabe in dem Textbox Element den Title anpassen.

 

Die Zuweisung erfolgt mit

ActiveDocument.BuiltInDocumentProperties("Title") = tbxNr.Value

 

 

Der Vorteil zum Verwenden der MS Word Dokumenteigenschaften ist, dass diese auch im Dateiexplorer direkt einsichtbar sind.

Somit kann man Word Dokumente auch über den Dateiexplorer vereinfacht verwalten.

 

Wie man sieht, stehen Autoren, Kategorien, Markierungen und Titel direkt in der Dateiübersicht.

 

 

Die internen Variablen oder Eigenschaften findet man in Microsoft Word unter Menüleiste->Einfügen->Schnellbausteine

Dann Dokumenteigenschaften:

Autor, Betreff, Firma, Firmenadresse, Kategorie, Kommentare, Kurzfassung, Schlüsselwörter, Status, Titel.

Die am einfachsten Variablen sollten hier sein: Titel, Status, Betreff, Kategorie und Kurzfassung

 

 

Der folgende VBA Code in MS Word ändert während der Eingabe in ein Textbox Control direkt auch die Eigenschaft [Title]

Option Explicit On

 

 

Private Sub tbxNr_Change()

    '----< tbxNr_Change() >----

    '*change internal variable propertie Title

    ActiveDocument.BuiltInDocumentProperties("Title") = tbxNr.Value

    '----</ tbxNr_Change() >----

End Sub

 

 

 

Betrifft: Field, Feld, Variable, Eigenschaft, Property,

Mobile

.