#

Wo findet man die Einstellungen für die Ribbonbar in Microsoft Access

Die Einstellungen zur einer eigenen Ribbonbar findet man in einer Systemtabelle
Tabelle mit dem Namen USysRibbon

Diese Tabelle ist ausgeblendet, weshalb man sie zur Entwicklung einblenden kann.

Hierzu in der Navigationsleiste (linke Leiste mit den Tabellen) oben bei

Alle Access-Objekte mit der rechten Maustaste klicken und dann auf -> Navigationsoptionen..

Einblenden indem man bei Systemobjekte anzeigen das Feld aktiviert

Danach ist die UsysRibbons sichtbar, sofern eine in der Datenbank angelegt wurde.

In Standard-Datenbanken ist das Objekt nicht vorhanden und muß ganz einfach neu erstellt werden.

Hierzu geht man auf Tabellen->erstellen und legt eine Tabelle wie hier dargestellt an

Mit den Feldern

IDRibbon Autowert

RibbonName Text 255

RibbonXML Memo, jetzt langer Text

Description optional als Memo

Formulare

Wenn man dann die Datenbank neu startet, dann kann man bei Formularen unter

Formular->Eigenschaften -> im Feld Name des Menübandes die jeweilige RibbonName-Zeile auswählen

Der XML Text, der in RibbonXML steht, wird dann in den Ribbonbar des Formulars geladen.

Hinweis: Office ist hier recht stur: entweder es kommt eine Ribbonbar oder keine.

Hier ist kein Kompiler eingebaut, es ist ganz einfaches XML, das stimmen muß. Beim XML ist auch auf Groß-/Kleinschribung und eindeutigkeit der Ids zu achten.

Mobile

.

0123movie.net