Projekt-Anfragen: Tel: 07022/9319004 info@CodeDocu.de Software Entwicklung in C# WPF Asp.Net Core Vba Excel Word SQL-Server EF Linq, UWP Net
#

Folgende Email ist eine 419 Nigeria Connection Betrugs-Masche

 

Ein Bank-Mitarbeiter einer großen Bank muss eine Erbschaft oder ein Lotterie sucht eine Person, an welche man den Betrag auszahlen kann, damit der Betrag nicht in den Staat übergeht.

Und zufälligerweise ist der Mitarbeiter auf mich gekommen…

Und zum Vertrauensbeweis wird auch noch ein gefälschter Pass mitgesendet.

 

Die Betrugsmasche wird übrigens immer besser.

Die Bank-Mitarbeiter gibt es wirklich

Die verstorbenen Personen gibt es auch wirklich aus Vorgängen wie den Malaysia Airlines Absturz.

 

419 SCAM Nigeria Connection

Fraud

 

 

Email Nr. 2

 

Folgende Email kam als Antwort auf den Vorgang..

Zu beachten ist, dass die rbs-financeecommitte.co.uk angezeigt wird.

 

Mit einem Passport

Sehr geehrter Herr Raimund,

Vielen Dank für ihre Antwort. Wie geht es dir in der Zwischenzeit heute? Ich hoffe du machst es gut. Ich möchte Ihnen versichern, dass diese Transaktion echt und aufrichtig ist und einen immensen beiderseitigen Nutzen hat. Wie ich in meiner ersten E-Mail angegeben habe, habe ich Ihren Kontakt nach einer methodischen Suche erhalten. Ich musste sicherstellen, dass ich jemanden bekomme, der aufrichtig und zuverlässig ist, um mich bei der Durchführung dieses Projekts zu unterstützen. Mit all den Informationen, die ich aus einer zuverlässigen Quelle und der deutschen Industrie- und Handelskammer zusammengetragen habe, möchte ich Ihnen hiermit vorschlagen, dass Sie das Vertrauen, das ich Ihnen entgegengebracht habe, nicht verraten. Dies ist eine einmalige Gelegenheit für einen lebenslangen Erfolg, da wir Vertrauen brauchen, um diesen Deal durchführen zu können. Ich habe mein ganzes Vertrauen in Sie gesetzt und erwarte, dass Sie mir jeden Vorteil des Vertrauens gewähren, mit der Absicht, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

 

Bevor ich Ihnen weitere Einzelheiten erläutere, möchte ich mich Ihnen sehr gut vorstellen, damit Sie wissen, mit wem Sie es zu tun haben, und damit Sie mir vertrauen können. Ich bin britischer Staatsbürger und Chief Executive, Personal & Business Banking der Royal Bank of Scotland. Ich bin mit Mrs. Juliet Matheson verheiratet und wir haben drei Töchter und meine Adresse: 20 Walsingham Road, Croydon CR0 0HH. Im Anhang finden Sie eine Scan-Kopie meines Reisepasses, damit Sie wissen, mit wem Sie es zu tun haben.

 

Auf einem Konto unserer verstorbenen Klientin, der verstorbenen Frau Therese Brouwer von der Royal Bank of Scotland, die mit ihrer gesamten Familie ohne jeglichen Willen gestorben ist, habe ich einen aufgegebenen Betrag von £16,500,000 Pfund Sterling entdeckt. Seit ihrem Tod habe ich darauf gewartet, dass eine ihrer Verwandten die Forderung nach einem Geldbetrag von 16,5 Mio. GBP geltend macht, aber niemand hat dies getan. Ich persönlich habe auch bei der Suche nach ihren Verwandten versagt. Ich bitte Sie um Ihre Zustimmung, Sie der Royal Bank of Scotland als nächsten Angehörigen des Verstorbenen vorzulegen, damit der Erlös dieses Kontos in Höhe von 16,5 Millionen Pfund Sterling an Sie ausgezahlt werden kann. Wie ich bereits sagte, wird der Deal in dieses Verhältnis aufgeteilt: 55% für mich und 45% für Sie, was bedeutet, dass ich £9,075,000.00 GBP bekomme, während Sie £7,425,000.00 GBP bekommen. Ich besitze alle notwendigen und wichtigen Dokumente, die bei diesem Geschäft verwendet werden können. Ich benötige Ihre ehrliche Zusammenarbeit, Vertraulichkeit und Ihr Vertrauen, damit wir diese Transaktion durchführen können. Ich garantiere Ihnen 100% Erfolg in diesem Geschäft; Sie können sicher sein, dass diese Transaktion unter einer legitimen Vereinbarung ausgeführt wird, die Sie sowohl hier in Großbritannien als auch in Deutschland vor Gesetzesverstößen schützt.

 

Wenn Sie dieses Geschäft abwickeln, teilen Sie mir bitte die folgenden Details mit, damit ich sie hier in unsere Bankdatenbank als rechtmäßigen und rechtmäßigen Begünstigten dieses Fonds hochladen kann:

 

1, vollständiger Name

2, Ihre privaten Telefonnummern (Büro und Handy)

3, Ihre vollständige Adresse:

4, Ihr Alter / Geschlecht:

5, Ihre Arbeit / Beruf:

6, Private / alternative E-Mail-Adresse:

7, Nationalität:

 

Ich habe alle wichtigen Informationen und Instrumente, um diese Behauptung zu untermauern. Ich weiß, dass Sie in keiner Weise mit unserem verstorbenen Kunden verwandt sind, und ich habe Sie nicht aus Geldgier kontaktiert. Auf der Grundlage der mir vorliegenden Informationen gelangte der Verwaltungsrat der Royal Bank of Scotland jedoch zu dem Schluss, dass dieser Fonds als nicht beanspruchter Fonds auf ein Sperrkonto übergehen wird, wenn niemand vor Ablauf unseres Haushaltsplans in diesem Jahr den Antrag stellt . Da es keine moralische Rechtfertigung für die Royal Bank of Scotland gibt, diese Gelder zu erben, nach langem Überlegen und der Tatsache, dass ich nach langen Jahren der Auszeichnung aus dem öffentlichen Dienst ausscheiden werde. Ich entschied mich für dieses Projekt, um meine Zukunft und das Leben anderer zu gestalten. Ich habe mich auch dazu entschlossen, in dieses Projekt einzusteigen, um das Leben der weniger privilegierten zu verbessern. Ich weiß, dass die Investition dieses Geldes in Ihr Land Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen und das Leben der Bürger verbessern wird. Nach den Vorkehrungen, die ich bisher getroffen habe, hindert absolut nichts die Bank daran, Ihnen dieses Geld nicht zu zahlen. Alle Arrangements wurden solide perfektioniert, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen.

 

Hinweis: Vergessen Sie nicht, dass dieses Geschäft absolute Geheimhaltung erfordert und so schnell wie möglich erledigt werden muss.

 

Ich freue mich darauf, bald von Ihnen zu hören.

 

Freundliche Grüße,

 

 

 

Email Nr 1

Der Betrugsversuch … eine reiche Frau ist gestorben


On Tue, May 14, 2019 at 2:59 PM <raimund@rue25.de> wrote:
Hallo Matheson

Was muss ich tun?

Mfg
Raimund Frock

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Royal Bank of Scotland <les.matheson@rbs-auditfinancecommittee.co.uk>
Gesendet: Dienstag, 14. Mai 2019 11:34
An: raimund@rue25.de
Betreff: [SPAM-LOW] RE: Verpassen Sie nicht diese Gelegenheit

Lieber Freund,

Wie geht es Ihnen und Ihrer Familie heute? Ich hoffe du machst es gut. Mein
Name ist Herr Les Matheson und ich arbeite als Chief Executive, Personal &
Business Banking bei der Royal Bank of Scotland, Großbritannien. Ich
schreibe Ihnen in Bezug auf ein Geschäft, das für uns beide von Vorteil
wäre. Es handelt von unserer verstorbenen Kundin, Frau Therese Brouwer,
einer Geschäftsführerin, die bei der ING Group NV eine Abteilung für
Energiefinanzierung leitete.

Unsere Bank ist bei der Suche nach einem ihrer nächsten Verwandten oder
Geschäftspartner gescheitert, sodass der Wert ihres Kontos auf sie
übertragen werden konnte. Ich bitte Sie um Ihre Einwilligung, Sie RBS als
ihren nächsten Verwandten oder Geschäftspartner der Verstorbenen
vorzustellen, damit Ihnen der Kontowert von £16,500,000.00 überwiesen werden
kann.

Wenn Sie interessiert sind, antworten Sie mir bitte für weitere Details.

Dein,
Herr Les Matheson
Geschäftsführer, Personal & Business Banking Royal Bank of Scotland London



 
--
Mr. Les Matheson
Chief Executive, Personal & Business Banking
Royal Bank of Scotland
+447448744410
.....
 
Royal Bank of Scotland, London
******************************
Royal Bank of Scotland PLC is a limited liability partnership registered in England and Wales and is authorised and regulated by the Financial Regulation Authority .
******************************
Please consider the environment - only print this e-mail if absolutely necessary
 
DISCLAIMER NOTICE
Information contained in this email is confidential and intended for the addressee only.
Any dissemination, distribution, copying or use of this communication without prior permission from the addressee is strictly prohibited. If you are not the intended recipient of this communication, please delete it permanently without copying, disclosing or otherwise using its contents, and notify the sender immediately.

Any information, statements or options contained in this message (including any attachments) are given by the sender. They are not given on behalf of Royal Bank of Scotland unless subsequently confirmed by an individual other than the author who is duly authorized to represent Royal Bank of Scotland.
@RBS Disclaimer

 

 
 

 

Mobile
»
Betrugsmasche 2: die falsche Erbschaft einer verstorbenen Person
»
Nigeria 419 Betrug: Les Matheson Royal Bank of Scotland Therese Brouwer
»
Achtung vor Email: Ein Antrag auf Auszahlung von Geldern wurde gestellt
»
Kredit-Karten Phishing Kreissparkasse
»
Kredit trotz Schufa: Gefälschte Kredit-Emails als Datendiebe

.

Jobs, Projekte, Angebote für Freiberufler, Selbstständig an Info@CodeDocu.de